Einäscherung bei einer Pferdekremierung

Die Entscheidung für die Einäscherung eines geliebten Haustieres ist eine schwierige, aber letztlich liebevolle Entscheidung. Eine Feuerbestattung ermöglicht es Ihnen und ihrem geliebten Tier oder wie viele Ihn auch nennen pelzigen Begleiter mit Würde und dem Andenken zu ehren, die er oder sie verdient. Für die meisten Haustierbesitzer ist die Einäscherung mit vielen Unbekannten verbunden, da es etwas nicht alltägliches ist. Vor allem, wenn es um die Überreste des Tieres geht gibt es viele Fragen. Es ist völlig natürlich und gesund, Fragen oder Befürchtungen bezüglich der Einäscherung oder der pferdekremierungzu haben – schließlich handelt es sich um Ihr geliebtes Tier. Wenn Sie die Asche Ihres Haustieres und alles an dem Prozess verstehen, können Sie den Einäscherungsprozess gelassener angehen und sich auf die Möglichkeiten vorbereiten, wie Sie Ihrem Haustier ein Denkmal setzen können. Werfen Sie einen Blick auf die Antworten auf diese häufig gestellten Fragen zu einer pferdekremierung, um sich über die Asche von Haustieren zu informieren.

Pferdekremierung und Asche

Zum Beispiel können einige von euch sich die Frage stellen wie die Asche später aussieht und was sie damit machen können. Das Endergebnis der Einäscherung, die Asche, hat in der Regel eine staubähnliche Beschaffenheit. Nach der Einäscherung, wenn die Asche abgekühlt ist, werden zusätzliche Schritte unternommen, um die Knochen und die Asche in eine feinere Textur aufzubrechen. Die Kremation, die Sie erhalten, nach einer pferdekremierunghat wahrscheinlich eine weiße oder graue Farbe mit einer sehr feinen Kiestextur. Die Kremation wird in der Regel in einem durchsichtigen Behälter an den Besitzer zurückgegeben. Wenn Sie wissen, was Sie von einer pferdekremierungerwartet, kann es hilfreich sein, sich darauf vorzubereiten, die Asche zum ersten Mal zu sehen. Wenn die pferdekremierung stattfindet, können Sie auch größere Gegenstände wie Halsbänder und Anhänger werden vor der Einäscherung entfernen. Kleinere Gegenstände wie chirurgisches Metall und Mikrochips werden normalerweise nicht vor der Einäscherung entfernt. Nach der Einäscherung werden die kleinen Metallteile mit Hilfe eines Magneten oder einer Inspektion aus der Asche entfernt, so dass die Asche frei von den kleinen Gegenständen sind. Je nach Einäscherungsanlage können Sie diese Gegenstände als Andenken mit der Asche nach derpferdekremierungzurückbekommen.

Ablauf

Wenn sie auf der Suche nach einem passenden Krematorium sind, dann können Sie sich an debreborgh wenden. Auf der Internetseite debreborgh.de”>debreborgh.de finden Sie hierzu alle weiteren und nötigen Information über den Ablauf der pferdekremierung sowie Kosten und Termine. De Breborgh steht Ihnen gerne bei allen weiteren Fragen zu verfügung und beantwortet sie gerne. Falls Sie sich erstmal so im Internet nach einem Krematorium für pferdekremierung umschauen möchten, dann sollten Sie auf ein paar Faktoren achten. Denn das Einäscherungsunternehmen sollte:

  • den gesamten Ablauf mit Ihnen durchgehen, damit Sie genau wissen, wie es weitergeht
  • Ihnen sagen, was bei der Abholung nach der Ankunft und vor und nach der Einäscherung passiert.
  • Sie fragen, welche Art Sie wünschen.
  • Lassen Sie sich ein Formular mit dem Namen, der Adresse, dem Pferdenamen und den Details des Pferdes ausfüllen, in dem steht, dass sie damit einverstanden sind, das Pferd von dieser Adresse zu entfernen, um es im Namen von (Name des Besitzers) einzuäschern,
  • Fragen Sie, ob Sie dabei sein wollen, wenn es passiert und im Wartezimmer sitzen